Schulklasse des Kardinal-Frings-Gymnasiums besuchte Bonner Landtagsabgeordneten Guido Déus im Landtag NRW
Schülerinnen und Schüler erlebten einen Plenartag „hautnah und live“

25. Januar 2019

Bild vergrößert Guido Déus MdL und Franziska Müller Rech MdL mit der Besuchergruppe Kardinal-Frings-Gymnasium aus Bonn-Beuel (Quelle: Volker Zierhut CDU-Landtagsfraktion)
| In der ersten diesjährigen Sitzungswoche des Landtags NRW besuchten Schülerinnen und Schüler des Kardinal-Frings-Gymnasiums (KFG) aus Bonn-Beuel den Bonner Landtagsabgeordneten Guido Déus. Der Bonner Politiker hatte die an Politik interessierten Jugendlichen am Rande einer gemeinsamen Diskussionsrunde im vergangenen Jahr spontan eingeladen.

„Ich freue mich sehr, dass die Schülerinnen und Schüler des KFG mit ihrem Fachlehrer meiner Einladung nach Düsseldorf in so großer Zahl gefolgt sind. Dies freut mich umso mehr, da ich das Kardinal-Frings-Gymnasium aus vielen Vor-Ort-Veranstaltungen im Rahmen meiner Tätigkeit als Bezirksbürgermeister von Bonn-Beuel gut kenne und das Engagement der Schulleitung, über den Schulunterricht hinaus auch Praxis-einblicke anzubieten, sehr schätze“, so Déus.

Der Besuchergruppe aus Bonn-Beuel wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten. Nach einer Führung durch das Parlamentsgebäude verfolgte die Schulklasse von der Tribüne den Redebeitrag des Abgeordneten Déus. In der anschließenden Diskussionsrunde berichtete der Bonner Politiker über die parlamentarischen Abläufe und seine Ausschussarbeit als Mitglied der Ausschüsse für Wirtschaft, Energie und Landesplanung, für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen und im Wissenschaftsausschuss. Déus stellte sich den vielseitigen Fragen der interessierten Schülerinnen und Schülern und diskutierte mit ihnen über aktuelle kommunal- und landespolitische Themen. Die Diskussionsrunde wurde zudem durch die spontane Teilnahme von Déus Landtagskollegin, Franziska Müller-Rech, Bonner Landtagsabgeordnete und schulpolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, bereichert.

Guido Déus: „Ich freue mich sehr, dass die Schülerinnen und Schüler des KFG unter Leitung ihres Fachlehrers Herrn Jünnemann nach Düsseldorf gekommen sind. Ich bin immer wieder begeistert zu erleben, dass viele junge Menschen ein großes Interesse an gesellschaftspolitischen Fragestellungen haben. Dieses Interesse zu unterstützen, ist mir ein ganz persönliches Anliegen“. Die wertvollen Hinweise und Sichtweisen der jungen Generation kann ich direkt in meine politische Arbeit in meinem Wahlkreis und im Landtag einfließen lassen“.

An einer politischen Informationsfahrt nach Düsseldorf interessierte Personen erhalten weitere Informationen im Wahlkreisbüro von Guido Déus in Bonn (Mail: Guido.Deus.wk@landtag.nrw.de).
(c) Andreas Niessner | Bonn